Willkommen zu einem Wiedersehen mit dem Columbo-Fan Alois Stoll, der kein Glasauge hat, sondern unter Ptosis leidet und der statt Zigarren dem Schnupftabak frönt.

 

Bei einem harmlos scheinenden Auftrag stolpert Schreinermeister Alois Stoll unversehens in einen neuen Mordfall, als ihm das Opfer buchstäblich vor die Füße fällt. Doch sogleich kommt Stoll an diesem Sturz etwas seltsam vor …

 

Ein eiskalter Medizin-Student wittert den großen Reibach bei seiner eigenen Großmutter, die aber einfach nicht abtreten will. Bleibt nur, da ein wenig nachzuhelfen. Dumm allerdings, dass Alois Stoll ein guter Freund eben jener Großmutter war …

 

Das E-Book und die Taschenbuch-Ausgabe umfassen die beiden Alois Stoll-Kurzromane 3 und 4,

„Die Leiche im Mordschloss” und

„In die falsche Kehle”.

 

Das E-Book ist hier erhältlich.

Das Taschenbuch ist hier erhältlich.